boleadoras | als waffe | für den tanz | das programm

boleadoras als waffe

sind eine Wurf oder Schleuderwaffe zum Einfangen entlaufener Tiere.

In Argentinien, bei den Inuit und den sibirischen Tschuktschen,
finden sie als Waffe bis zum heutigen Tag Verwendung.

Die Waffe besteht aus drei zusammenhängenden Leinen, an deren
äußerem Ende sich jeweils ein Gewicht, eine harte Holzkugel,
oder ein Beutel mit Steinen, Schrot oder Ähnlichem befindet.

 

 

 

Boleadoras
Foto: Wikipedia